Klasse statt Masse - Wir übernehmen Verantwortung

Erfahrungen & Bewertungen zu Prill-Assekuranz anzeigen
Das Angebot an Bauabsicherungen ist groß und es gibt unzählige Tarife und Details, die man beachten muss. Eine Versicherung muss daher individuell an die eigenen Ansprüche angepasst werden und sollte aus einem optimalen Preis- / Leistungsverhältnis bestehen.

 

Basiswissen für Bauherren

Gesetzliche Haftung - Bauherrenhaftpflicht

Auf jeder Baustelle lauern Gefahren, (z. B. Baugruben, ungesichertes Baumaterial, etc.). Als Bauherr tragen Sie die Verantwortung, wenn durch eine dieser Gefahren Dritte zu Schaden kommen. Dies gilt grundsätzlich auch dann, wenn Sie eine Firma mit der Bauausführung  beauftragt haben. Kommt es zum Schadensfall, können Sie nach dem BGB in unbegrenzter Höhe haftbar gemacht werden. Eine bedarfsgerechte Bauherrenhaftpflichtversicherung ist daher unerlässlich.
 
 

Gesetzliche Versicherungspflicht Unfall-Berufsgenossenschaft

Als Bauherr unterliegt man gesetzlichen Melde- und Versicherungspflichten. Besonders bei Beschäftigung von Bauhelfern ist dies zu berücksichtigen.
 
 

Die Bauphase - Feuerrohbau und Bauleistung

Während der Bauphase kann eine kostenfreie Feuerrohbauversicherung eingerichtet werden. Diese schützt den Bau gegen Brandschäden und geht nach Baufertigstellung automatisch in die normale Gebäudeversicherung über. Man sichert sich dadurch bereits bei Einrichtung der Feuerrohbauversicherung die Konditionen für die spätere Gebäudeversicherung.

Mit der Bauleistungsversicherung lässt sich der Feuerschutz während der Bauphase auf folgende Absicherung erweitern:

  • Plötzlich und unvorhergesehene Beschädigungen / Zerstörungen
  • Ungewöhnliche Elementarereignisse (z.B. Extremwetter / Niederschläge)
  • Diebstahl fest verbundener Bestandteile
  • Ungeschick oder Fahrlässigkeit der Bauhandwerker
  • Vandalismus

>> Infobroschüre Bauleistungsversicherung downloaden

Nach Fertigstellung - Gebäudeversicherung / Haftpflicht

Nach Baufertigstellung enden die Versicherungen gegen Haftungsansprüche und Beschädigungen automatisch und es wird der reguläre Immobilienschutz benötigt.

Gebäudeversicherung

Die Gebäudeversicherung schützt die Immobilie gegen Schäden durch Brand, Blitzschlag, Sturm, Hagel, Leitungswasser, Rohrbruch und Elementarereignisse. Wobei diese individuell versichert werden können.

>> Infobroschüre Gebäudeversicherung downloaden

Haus- und Grundstückhaftpflicht

Als Immobilienbesitzer unterliegt man der gesetzlichen Haftung (Verkehrssicherungspflicht, Räum- und Streupflichten etc.). Bei selbstgenutzten Immobilien ist dieser Schutz in der Regel über die Privathaftpflicht beitragsfrei mitversichert. Bei vermieteten Immobilien muss hierzu eine separate Haus- und Grundstückshaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

>> Infobroschüre Haus- und Grundstückshaftpflicht downloaden

Glasversicherung

In der Gebäudeversicherung sind Glasbruchschäden gegen die dort versicherten Gefahren (Brand, Sturm, Hagel etc.) mitversichert. Wer größere Glasflächen (Wintergarten / Schaufenster) hat und diese gegen Ursachen aller Art versichern möchte benötigt eine separate Glasversicherung.

>> Infobroschüre Glasbruchversicherung downloaden

Photovoltaikanlagen-Versicherung

Die Photovoltaikanlage wird im Rahmen der Gebäudeversicherung gegen die dort benannten Gefahren mitversichert. Darüber hinaus kann die PV-Anlage gegen Schäden aller Art (z.B. Kurzschluss, Marderbiss etc.) versichert werden. Ebenfalls ist der Nutzungsausfall durch einen Schaden versicherbar.

> Infobroschüre PV-Anlagen-Versicherung downloaden

Absicherung der Finanzierung / Familie

Als Immobilienbesitzer trägt man oft auch Verantwortung für seinen Partner oder die Familie. Häufig ist die Immobilie auch über ein Darlehen finanziert.

Eine ausreichende persönliche Absicherung für folgende Fälle ist daher dringend empfohlen, sofern nicht ausreichend Vermögen zur Verfügung steht.

>> Berufsunfähigkeitsschutz zur Einkommenssicherung

>> Risiko-Lebensversicherung zur Darlehens- und Familienabsicherung

>> Pflegeversicherung zum Schutz des (Immobilien-) Vermögens

 

Highlights

Schutz vor existenziellen Haftungsrisiken

Absicherung während der Bauphase gegen Sturm-, Hagel- und Elementar-Schäden

Kostenloser Feuerrohbauschutz in der Bauphase

Automatischer Übergang in die Gebäudeversicherung ab Bezugsfertigkeit

nach oben scrollen